Neues Jahr, neues Glück

Im Dezember ist leider wenig passiert – es war zu kalt für den Estrich, dann kam Weihnachten, wo kaum jemand arbeitet.
Nur Gas/Wasser/Schei*e haben gearbeitet, zuletzt ist die Fußbodenheizung verlegt worden.
Wie es weitergeht, wissen wir auch noch nicht, momentan hängt alles am Estrich, und der kann nicht bei Frost rein.